Stand:
17.03.2019

Banner-hell
Spooky Homepage Ehemalige
NEWS_WHT

zur
Beitrittserklärung
und zu unserer
Satzung
Acrobat Reader  notwendig

Fahrt zum Regierungsbunker

Am 22. Mai 2015 starteten die Ehemaligen zum diesjährigen Mai-Ausflug pünktlich um  9 Uhr  mit dem  ausgebuchten Bus am Bahnhof Bad Sobernheim. Das erste Etappenziel war die Besichtigung des ehemaligen Regierungsbunkers im Ahrtal. In zwei Gruppen aufgeteilt wurden wir durch einen Teil der Bunkeranlage durchgeführt. Eine umfangreiche Dokumentation und viele Originalgegenstände informieren über ein Kapitel deutscher Geschichte, das während der Zeit des Kalten Krieges Teil der weltweiten gegenseitigen Abschreckung der Atommächte in Ost und West war. Der insgesamt 2,6 Kilometer lange Atombunker mit bis zu 10 Meter starken Betonwänden galt damals als atomsicher und hatte mit allen Seiteneingängen 19 Kilometer Länge. 3000 Menschen hätten über 30 Tage bei einem Atomkrieg überleben können. Hier fehlte nichts, von der Kommandozentrale, Eingangssperrwerk, Duschen, Küchen, Schlaf- und Wohnräume, Geräteräume und Lebensmittellager, alles vorhanden.

Nach einer kleinen Kaffeepause ging es mit dem Bus weiter nach Bonn. Hier hatten wir reichlich Gelegenheit eine kleine Mahlzeit einzunehmen oder bei herrlichem Sonnenschein auf der Museumsmeile ein Eis zu genießen. Um 14 Uhr trafen wir uns dann am „Haus der Geschichte“ .

Mit der zweiten Führung des Tages erhielten wir Einblick in die jüngste Vergangenheit Deutschlands vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zur Gegenwart. Auf 4000qm veranschaulichten mehr als 7000 Ausstellungsstücke und 150 Medienstationen deutsche Zeitgeschichte. Der chronologisch aufgebaute Ausstellungsrundgang umfasst  gesamtdeutsche Themen ebenso wie die Geschichte der geteilten Nation; dabei bildet die Politikgeschichte den roten Faden. Die Zeit seit 1989 ist nicht nur durch die Deutsche  Einheit geprägt, sondern auch durch Auswirkungen der Globalisierung - auf den Arbeitsalltag, auf das Leben von Migranten in Deutschland oder den Einsatz der Bundeswehr im Ausland.  Nach so vielen Eindrücken hatte man beim Abschlussessen im Koblenzer Brauhaus noch reichlich Gesprächsstoff.

Maiausflug 2015

1. Vorsitzender:  Peter Öhler, Am Mühlenteich 14, 55566 Bad Sobernheim,  Tel.:  06751-5601;  Mail:  ehemalige-jabog35@gmx.de